LJ Bogen

Geschichte

Die Gründungsjahre

Die Landjugend wurde 1948 durch Nagl Josef, Nöstler Franz, Winzer Ernst, Winzer Alois, Grandl Englbert, Nagl Ferdinand, Winzer Leopold, Winzer Johann, Fischer Josef und Mitterer Englbert gegründet, wobei Josef Nagl den Obmann für vier Jahre übernahm.
Nachdem der Sprengel zunächst einige Jahre ohne Frauen existierte, sind diese 1949 beigetreten, unter anderem Winzer Magdalena (geb. Nöstler), Nagl Stefanie (geb. Hickelsberger), Nöstler Elfriede (geb. Mitterer), Fischer Maria (geb. Nöstler), Grill Josefine (geb. Winzer), Steiner Helene (geb. Winzer), Schönleitner Erna (geb. Haan), Horvath Erna (geb. Glaubacher).
Im gleichen Jahr organisierten sie den ersten Kochkurs und Anna Höfner war die Kurslehrerin. Kurz darauf wurde auch die erste Volkstanzgruppe im Ort gegründet, und um auch die passenden Trachten für die neue Volkstanzgruppe zu haben, nähten die Damen im Rahmen eines Nähkurses die Dirndl.
Der erste Ausflug ging dann auf dem Großglockner im Jahre 1952 und 1955 wurde der erste Landjugendball vom Obmann Alois Winzer im Gasthaus zur Linde organisiert, wo auch die eigene Volkstanzgruppe auftreten konnte.
Zum Schluss sollte noch erwähnt werden, dass der damalige Betreuungslehrer Ing. Hans Ednitsch sehr wichtig für diesen Verein war, denn er hatte immer einen Blick darauf geworfen, dass die großartige Landjugend weitergeführt wird.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.